In der Werkstatt

20:15 Uhr

Jetzt sind wir in der Werkstatt angekommen und einer von den zwei Männern vom Abschleppdienst hilft noch beim reparieren und keine fünf Minuten später schmeißen die zwei schon einen Bremsschlauch aus der Grube. Dann fahren die zwei Männer mit dem Abschleppwagen wieder nachdem sie sich noch meine ADAC-Karte mit dem Handy abfotografiert haben und winken uns zum Abschied. Es ist mittlerweile auch schon viertel nach acht und der Werkstattmeister arbeitet trotzdem noch. Respekt. Der Schaden wird hoffentlich bald repariert sein. Ich bin optimistisch. 

Dieser Eintrag wurde in Bulgarien veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.