Tag 108 – 16.10.2016 – 1000 Länder

Ehrlich gesagt weiß ich gerade nicht, wie ich meinen Beitrag heute anfangen soll, deshalb beginnt er jetzt damit, dass ich es euch beichte. Ich möchte ja auch nicht jeden Tag das selbe schreiben und wenn ich halt fast jeden Tag am Meer aufwache ist das schwierig… Naja egal auf jeden Fall fahre ich weiter. Über eine echt tolle Strecke durch bewaldete Berge und an der Küste entlang. Dann auf einmal wird die Straße komplett zu einer Schotterpiste… Mein erster Gedanke: „Ohhh je hoffentlich endet die Straße nicht gleich mitten im Nirgendwo…“ Tut sie nicht. 2016-10-16-schotterpisteNach zwei Kilometern hört es wieder auf schotterig zu sein. War nur eine Baustelle. Kurz nach der Baustelle halte ich an der Seite an, um meinen Blogbeitrag von gestern zu veröffentlichen. Hier ist kurioser Weise LTE mitten in den Bergen, aber an meinem Fischerhafen gar kein Netz… Komische Welt. 2016-10-16-berge 2016-10-16-strasseDanach geht es weiter und mal wieder durch enge Dörfer und auf ein Mal sehe ich ein kurioses Fahrzeug. Auf den zweiten Blick ist es eine Art VW-Bus mit offenem Kofferraum, an dem Kleidung hängt und im Inneren auch und sogar Schuhe rum stehen. Mit seinem Megafon auf dem Dach preist der Verkäufer auch fleißig seine Waren an. Coole Sache. Ein Bäckerwagen für Kleidung. Habe ich so auch noch nicht gesehen. 2016-10-16-busle 2016-10-16-doerfle

Schließlich komme ich an meinem Übernachtungsplatz an und ich staune echt nicht schlecht. Die Steilküste hier hat irgendwie echt was von Norwegen. Ich finde es echt genial wie abwechslungsreich Griechenland einfach ist. Dann bei einer Aufnahme am Kiesstrand bemerke ich, dass ich den ganzen Tag mit ISO 3200 gefilmt habe, weil ich gestern Abend etwas herumexperimentiert habe und beim Autofahren nicht bemerkt habe, dass da was nicht stimmt… Na toll, aber ich kann nichts daran ändern. Nur im Automatikmodus zu filmen damit sowas nicht passiert ist ja auch Schwachsinn.

Den restlichen Tag verbringe ich schön auf den Felsen am Meer und bestaune immer noch, dass es hier so wie Norwegen ist… Griechenland ist für mich das Land der 1000 Länder, weil ich einfach so viele verschiedene Länder hier wiedererkenne, dass es einfach mit keinem Land zu vergleichen ist und einfach Griechenland ist. 2016-10-16-ich-an-kueste 2016-10-16-kueste2016-10-16-tuempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.