Tag 115 – 23.10.2016 – Papa da!

Nach dem Aufwachen bemerke ich, dass heute echt tolles Wetter ist! Strahlende Sonne und blauester Himmel! Das heißt für mich natürlich, dass ich ins Meer muss! Ich bin echt überrascht wie warm das Meer noch ist! Also genieße ich das klare, blaue, warme Nass, was ziemlich viel Seegang hat. Als ich dann raus komme die nächste Überraschung: kein kalter Wind erwartet mich, sondern auch noch die Sonne! Ich liebe es, dass es hier gefühlt noch Sommer ist!

Anschließend mache ich dann meinen Spaziergang am Meer auf der Schotterstraße, den ich ja gestern und vorgestern schon machen wollte. Bald merke ich aber, dass das gar nicht so spannend ist, wie ich es mir vorgestellt habe, weil es einfach nur eine Schotterstraße ein paar Kilometer parallel zum Meer ist, die dann abzweigt und in ein Dorf führt. 2016-10-23-halbes-haus 2016-10-23-holzi 2016-10-23-holzi2 2016-10-23-holzilein 2016-10-23-umkleidekabineAuf dem Rückweg begegne ich auch meinen alten Freunden wieder. Den Regenwolken.2016-10-23-wolken Also geht’s mit beschleunigtem Schritt wieder zurück zum Nävle. Bald danch lässt es auch einen Schauer runter… Drinnen im Trockenen schneide ich noch mein Video und lasse es rendern. Das braucht dann den ganzen Akku von meinem Laptop auf und hat danach sogar noch einen Renderfehler drin… Klasse… In meiner Batterie habe ich auch nicht mehr so viel Strom, weil ich ja schon fast drei Tage hier geblieben bin ohne zu fahren und auch nur manchmal Sonne da war fürs Solarpanel. Also werdet ihr jetzt das Video mit Renderfehler sehen. Ätsch. (Ist aber nicht schlimm und nur eine Sekunde)

Bald darauf ist es auch schon an der Zeit, dass ich aufbrechen muss in Richtung Flughafen, um meinen Papa abzuholen. Mein Navi findet von den 7 Kilometer Strecke erst nach 5 ein GPS-Signal… Zum Glück kenne ich den Weg. Auf dem kleinen, schnuckeligen Flughafen angekommen warte ich noch ein paar wenige Minuten bis mein Papa auch schon kommt. Er musste mit den anderen Passagieren über das Rollfeld laufen. Lustige Sache. Seit heute Morgen um kurz vor zehn ist er unterwegs und war auch ein bissle in München unterwegs. Davon zeige ich euch auch ein paar Bilder am Ende. Wir fahren dann also wieder an meinen Übernachtungsplatz von gestern zurück und laufen noch zusammen die Mole raus. Es ist echt schön wieder in Begleitung unterwegs zu sein. Ich freu mich schon riesig auf die kommenden zwei Wochen, die ich nicht alleine verbringen werde! 2016-10-23-selfie

Hier noch ein paar Bilder aus München. Beim dritten Bild ist der Flügel in der Fußgängerzone das interessanteste.

2016-10-23-muenchen-1 2016-10-23-muenchen-2 2016-10-23-muenchen-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.