Tag 147 – 24.11.2016 – komischer Tag

Heut war ein komischer Tag. Ich weiß gar nicht so genau warum. Heute Morgen habe ich mich auf jeden Fall auf den Weg gemacht zu einem Platz am Meer, der aber leider direkt neben Wohnhäusern war und mir nicht wirklich gefallen hat. Deshalb bin ich dann weiter gefahren zu einem Platz, der mit einem Tor verschlossen war… Also nochmal weiter… Als ich dann hier ankam wusste ich: „Hier bleibe ich.“ Es ist schwer einen Stellplatz zu finden, der ruhig ist. Immer Ort an Ort und Stadt an Stadt… Hier ist gerade mal keine Stadt, dafür aber leider eine Straße… Naja der Verkehr wird schon einschlafen. Dann plötzlich fühle ich mich total müde, weshalb ich nach dem Essen ins Bett gehe.

Heute habe ich übrigens meine Fähre gebucht. Die Fähre, die mich in Richtung nach Hause bringen wird… Es wirkt zwar noch etwas realitätsfern, dass meine Reise dann schon zu Ende sein soll, aber ich will es so und irgendwann muss ich ja wieder nach Hause. Wann das sein wird? Am 5. Dezember abends verlässt die Fähre den Hafen von Palermo und hat mich, mein Nävle und meine Mama mit an Bord. In einem Monat ist schon Weihnachten… Das ging jetzt echt schnell.

Naja deshalb finde ich den Tag vielleicht auch komisch, weil ich ziemlich viel in meinen Gedanken herum hänge… Leider habe ich heute auch kein einziges Bild gemacht… War wohl zu viel in Gedanken… Morgen aber wieder.

Dieser Eintrag wurde in Italien veröffentlicht.

1 Kommentar auf “Tag 147 – 24.11.2016 – komischer Tag

  1. Friedbert Schnabel sagt:

    Naja Tobias,ein klein bißchen Heimweh sickert da schon verständlicherweise durch! Die Erfahrung mit reisen-auf-reifen nimmt dir keiner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.