Tag 50 – 22.08.2016

Heute schlafen wir schön aus bis es zu warm ist, um noch weiter im Bett zu bleiben und gehen nach dem Frühstück auf den Markt, der auf der Straße direkt hinter uns über Nacht entstanden ist. Einfach so. Gestern hat man noch gar nichts gesehen und heute ist bestimmt einen Kilometer lang die ganze Straße voll mit Lieferwägen, Pick-Ups und Autos, die zeug verkaufen. Man bekommt hier von Obst und Gemüse über Kleidung und Schuhe bis hin zu Fischen wirklich alles, was das Herz begehrt und das zu niedrigen Preisen! Wir schlendern erst den ganzen Markt hinauf und noch etwas am Strand weiter und dann auf dem Rückweg kaufen wir an vielen verschiedenen Ständen Obst und Gemüse. Dann geht es weiter zu einer Höhle, durch die ein Fluss durch fließt. Auf dem Parkplatz treffen wir meine Eltern, die uns sagen, dass die nächste Führung um 16:15Uhr ist. Jetzt ist es 15:55Uhr. Da sind wir ja perfekt gekommen. Also gehen wir dann gleich rein in die Höhle, die schön beleuchtet und wirklich geräumig ist. Von der Höhle wurden fast 11 Kilometer schon erkundet und erforscht, aber davon sind nur die ersten 500 Meter für Touristen zugänglich. Aber die sind echt auch schon mega interessant! Zurück geht es leider denselben Weg und nicht einen anderen. Dafür haben wir einen anderen Ausgang. Wieder am Auto schaue ich nochmal mit meinem Papa an der Hinterachse wegen der Bremse. Das Ergebnis davon ist: Es tropft aus der Bremsleitung auf das Rad, weil die in Bulgarien die Kupferleitung direkt an die Trommelbremse angeschlossen haben und nicht, wie es eigentlich sein müsste, mit einem kurzen Stück Schlauch am Ende, damit die Federbewegungen des Autos ausgeglichen werden können. Also fahren wir in die nächste größere Stadt zurück, die zum Glück nur 24 Kilometer entfernt ist. In Drama angekommen (ja die Stadt heißt wirklich so) schauen wir bei einer Werkstatt, die aber leider schon geschlossen hat und deren Halle auch nicht hoch genug für mein Auto wäre… Auf dem Rückweg schauen wir noch bei einem Bosch-Service vorbei, der auch schon zu hat… Aber deren Halle ist höher. Morgen früh schauen wir erst bei Bosch vorbei und wenn die das dort nicht können fahren wir zur anderen Werkstatt. Danach sollte dann aber mal wirklich wieder Ruhe sein mit der Bremse. Höhle 22-08-16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.